Marburger Konzetrationstraining

 

Das Marburger Konzentrationstraining ist ein Verhaltenstraining. Es ist für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter geeignet. Es zeichnet sich durch seinen ganzheitlichen Ansatz aus. Die Methode beruht auf einer verbalen Selbstinstruktion, d.h. Kinder lernen Aufgaben aufzugliedern und in einzelnen Schritten zu erledigen. Das Training kann in Einzel- oder Gruppentherapie in der Praxis oder im Kindergarten durchgeführt werden. Es besteht aus 6 Einheiten zu je 90 Minuten und 2 Elternabenden. Eine Zusammenarbeit mit den Eltern ist fundamental.

Besonders sinnvoll für Kinder:

  • mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • mit Wahrnehmungsstörungen
  • mit Entwicklungsdefiziten
  • die innerliche oder körperliche Unruhe zeigen
  • die in der Schule unkonzentriert arbeiten
  • die leicht abschweifen („Träumer“)
  • mit Verständnisproblemen
  • die unmotiviert sind
  • die schlecht mit Fehlern umgehen können 

Ziele

  • verbale Selbstinstruktion
  • Verbesserung der Merkfähigkeit und Konzentration
  • Selbstständiges Arbeiten und Selbstkontrolle
  • Strukturiertes Vorgehen
  • Lernen mit Fehlern umzugehen
  • Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken
  • Verbesserung der Leistungsbereitschaft

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LoginVoice Logopädiepraxis und Stimmtraining Nina Treiber